VW Golf 1 (Typ 17) !!! Sondermodell LX !!! – € 9.500

VW_Logo

Karosserieform: 5-türige Schräghecklimousine mit Schiebedach
Getriebe: 4-Gang Handschaltung
Motor (Hubraum/Typ): 1.085 ccm / 4-Zylinder-Reihenmotor
Leistung: 37 KW / 50 PS
Tachostand: 52.930 km
Erstzulassung: 12.08.1983
Farbe Exterieur: lhasa grün (metallic)
Farbe Interieur: schwarz /Stoff
Standort: In der Motorworld Manufaktur in Metzingen

Preis:

€ 9.500

 

Beschreibung:

!!!! Dieses schöne und !!!rostfreie!!! Golf 1 ist ein absolut zuverlässiger Klassiker für den täglichen Einsatz !!!!

Der Golf I kam im Frühjahr 1974 auf den Markt. Zusammen mit dem Mitte 1973 präsentierten Passat führte der Golf den Volkswagenkonzern aus der ab Anfang der 1970er Jahre bestehenden Absatzkrise. Der Golf erwies sich von Anfang an als Verkaufserfolg. Er trug zur Verbreitung der Kompaktklasse bei und es entstand die sogenannte Golfklasse. Sein markantes Aussehen erhielt er vom italienischen Designer Giorgio Giugiaro.

Im VW-Programm hat der Golf den Käfer ersetzt und wurde von Mai 1974 bis August 1983 sechs Millionen mal als Golf-Limousine gebaut. Zusätzlich gab es noch ein Cabriolet und ein Pickup mit der Bezeichnung VW Caddy.

Am Anfang standen für den Golf zwei Motoren zur Wahl: ein 1,1-l-Motor mit 50 PS / 37 kW (wie im Audi 50) und ein 1,5-l-Motor mit 70 PS / 51 kW (aus dem Audi 80). Der Golf galt seinerzeit selbst mit der kleinsten Motorisierung als sportlich. Trotzdem waren die Motoren sparsam, ein Kriterium, das beim Markteintritt unter dem Eindruck der ersten Ölkrise 1973/74 eine hohe Bedeutung hatte.

Die Ölkrise steigerte die Nachfrage nach Kompaktwagen, wie sie bis dahin fast ausschließlich aus Italien oder Frankreich gekommen waren: als geräumige Schräghecklimousinen mit drei oder fünf Türen. Seit dieser Zeit führt der Golf die deutsche Zulassungsstatistik an, mit einer kurzen Unterbrechung durch den Mercedes-Benz W 123 im Jahr 1980.

Die Vorstellung der Sondermodelle Pirelli-GTI sowie LX und GX kündigte das Ende der Fertigung des Golf I in Europa an. Im August 1983 wurde der Nachfolger VW Golf II vorgestellt.

Neuteile: u.a. Batterie – Frontscheibe – Hauptbremszylinder – Bremsscheiben – Reifen vo+hi …..

H-Kennzeichen – HU bis 02/2021 – 4-türig – Stahlschiebedach – Metallik-Lackierung – Doppelgrill mit Nebelscheinwerfern – VW-Radio Braunschweig II (mit originalen Bedienungsanleitung) – komplettes Bordwerkzeug – vollwertiges Ersatzrad – …..

Verkauf im Kundenauftrag – Schreibfehler, IrrtÜmer und Zwischenverkauf vorbehalten.

Print Friendly, PDF & Email

BOCKEMÜHL Classic-Cars

TOP