Jaguar MK II 3.4 – Handschalter mit Overdrive – € 33.490

Jaguar Logo

Karosserieform: viertürige Limousine
Getriebe: 4-Gang Handschaltgetriebe mit Overdrive
Motor (Hubraum/Typ): 3.442 ccm / 6-Zylinder Reihenmotor
Leistung: 154 KW / 210 PS
Tachostand: 21.566 mls
Erstzulassung 20.03.1966
Farbe Exterieur: hellblau-metallic
Farbe Interieur: dunkelblau / Leder
Standort: In der MOTORWORLD Manufaktur in Metzingen

Preis:

€ 33.490

Beschreibung:

!!!!! Ein MK II in einem begeisternden Zustand !!!!!

Der Jaguar Mk II war der Inbegriff der luxuriösen Reiselimousine. Mit sensationellem Komfort und ganz beachtlicher Leistung. Man bedenke nur, dass diese Fahrzeuge schon damals serienmäßig mit einem verstellbaren Lenkrad und einem Overdrive ausgestattet waren. Die edlen Materialien, die ansprechende Form, der reichhaltige Chrom-Zierrat, alles das machte dieses gehobene Fahrzeug zum fahrbaren Traum der damaligen Zeit.
Chromstoßstangen und Drahtspeichenräder mögen täuschen, aber der Mk 2 ist ein sportliches Auto, das flotter fährt als manche jüngere Limousine. Das liegt zum einen am aufwendigen Fahrwerk, das gekonnt Komfort mit Präzision verbindet, aber vor allem am Motor: Speziell der empfehlenswerte 3,4 Liter hat mit 210 PS genügend Schmackes für eine flotte Runde über die Hausstrecke. Dabei bleibt der Motor dank frühen Drehmoments stets souverän und dank des einem Reihensechszylinder eigenen, perfekten Massenausgleichs stets so kultiviert wie ein britischer Gentleman. Kein Wunder, dass die britische Polizei gern Jaguar Mk 2 fuhr: Jaguar Experte und Buchautor Nigel Thornley schätzt, dass 80 Prozent aller englischen Polizeireviere mindestens eine Jaguar Limousine im Fuhrpark hatten. Dass der Mark 2 auch bei Gegenspielern der Polizei geschätzt war, zeigte der rote Mark 2 aus dem Film Buster (1988) – mit Phil Collins in der Rolle des Posträubers Ronald „Buster“ Briggs!

Auch im Motorsport war der Mk 2 erfolgreich: Zu den Highlights gehörten der Gewinn der Tourenwagen-EM 1963 durch Peter Lindner und Peter Nöcker sowie vier Siege bei der Tour de France. Ebenfalls 1963 fuhr ein nur leicht modifiziertes Modell in Monza vier internationale Geschwindigkeitsweltrekorde ein.

Antrieb der Wahl ist beim Jaguar Mark II der 3,4-Liter-Motor. Er ist temperamentvoller als der zu schwache 2,4-Liter-Sechszylinder, läuft aber ruhiger und ist standfester als die 3,8-Liter-Variante.

!!!!! Dieser schöne Jaguar MK 2 befindet sich seit 1986 in der Sammlung des jetzigen Eigentümers !!!!!

Zwischen 1987-1988 wurde er sehr aufwändig und komplett restauriert (Karosserie/Lack, Mechanik, Technik sowie auch Motor/Getriebe mitsamt Overdrive).
Seit der Restauration wurde er gerade mal knappe 10.000 km gefahren. Nur für ganz besondere Anlässe und auch nur bei schönem Wetter durfte er die trockene und sichere Oldtimer-Garage verlassen.
2021 wurde von einem Sattlerei-Fachbetrieb die komplette Sitzgarnitur neu aufgebaut und mit einem schönen dunkelblauen Leder bezogen.
Durch diese regelmäßigen Erhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen befindet sich dieser schöne Jaguar auch heute noch in einem Zustand, der der seiner damaligen Zeit entsprach. Er ist sofort einsatzbereit und mit einer H-Zulassung angemeldet.

Besuchen Sie uns in der MOTORWORLD Manufaktur in Metzingen und machen Sie sich ein eigenes Bild von diesem bildschönen Jaguar. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Verkauf im Kundenauftrag – Schreibfehler, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten.


„Logo Jaguar Cars“ von unbekannt – nicht angegeben. Lizenziert unter Logo über Wikipedia – http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Logo_Jaguar_Cars.svg#/media/File:Logo_Jaguar_Cars.svg

Print Friendly, PDF & Email

BOCKEMÜHL Classic-Cars

TOP